OTTO BUCHEGGER ERZÄHLT

Viele Entwicklungen in unserer - angeblich so schnellen - Zeit, verlaufen so langsam und unspektabulär, dass es schwierig ist, ihre Konsequenzen zu bemerken. Aber aus fallenden Tendenzen wird leicht Bedeutungslosigkeit und bei der Riesenkonkurrenz droht dann auch das Aussterben, wobei es wahrscheinlich immer Nischen geben wird, wo dies nicht ganz eintreten wird.

Ich gebe bei jedem Punkt den - meiner Meinung nach - Hauptgrund für die zunehmende Bedeutungslosigkeit an. Aber dies schließt weder aus, dass es noch andere Gründe gibt, noch besagt es, dass dies wirklich der wichtigste Hauptgrund ist.

An Altersschwäche sterbende Platanenallee in Tübingen
Nicht alles ist vom Absterben wegen Altersschwäche bedroht, wie diese Platanenallee auf der Neckarinsel in Tübingen. Vieles wird schlicht zu unpraktisch, zu teuer, war zu unüberlegt, hat Konkurrenz aus unerwarteten Ecken bekommen oder ist aus der Mode gekommen.


Museen mit Fotografierverbot

Sie hinterlassen eine viel zu geringe Datenspur im Netz und sie verlieren daher bei der Bildersuche schnell an Bedeutung.

Medien mit Leistungsschutzrecht

Sie werden relativ schnell aus den Suchmaschinen verschwinden und wesentlich geringere Nachfragen als heute erfahren.

Medien mit zu viel Desinformation

Es gibt inzwischen viele unabhängige Quellen, so dass diese Lügen schnell entlarvt werden.

Hofberichterstatter

Medien, die nur Politikerinteressen verbreiten oder Firmen PR weiterleiten, werden für die Allgemeinheit schnell uninteressant.

Medien ohne ausgeprägten Nutzen für die Leser oder Zuschauer

Die Endkunden geben nichts mehr auf Treue oder Loyalität. Fehlt der Nutzen, dann erlöscht auch das Interesse.

Kunst auf digitalen Datenträgern, die zu lange geschützt wird

Ist die Sperrfrist für die allgemeine Nutzung länger als die Lebensdauer des Speichermediums, dann sind jene Kunstwerke, die zu unattraktiv sind, um weiterhin kommerziell ausgeschlachtet zu werden, für immer verloren.

Printmedien mit veralteten Inhalten

Klassisches Beispiel sind gedruckte Aktienkurse. Sie erzeugen nur Altpapier und sind ohne aktuelle Bedeutung.

Kaufhäuser und Geschäfte ohne Kundentoiletten

Sie werden von älteren Käufern gemieden. Da durch den demographischen Wandel diese immer mehr werden, verlieren sie zu viele Kunden, um noch attraktiv zu sein.

Politiker ohne aktiven Google+ Account

Sie berauben sich den Mittels der kleinen Videokonferenzen (Hangouts on Air) und verlieren gegen die Konkurrenz, die dieses Mittel beherrscht.

Internet Flatrates

Die Ansprüche wachsen ins Unendliche, die Ressourcen aber nicht. Also wird es auf die Dauer unmöglich sein, mit einem Pauschalangebot ohne Einschränkungen auszukommen.

Städte ohne attraktives Stadtmarketing

Sie werden keine Ziele für den schnell wachsenden Zweig des Städtereisen und verlieren dadurch an wichtigem Einkommen.

Währungsunionen ohne politische Unionen

Wie wir am Großversuch Euro gesehen haben, funktionieren sie tatsächlich nicht. Das wussten die Währungsexperten schon immer, aber sie haben zu wenig Gehör bekommen.

Politische Unionen ohne gemeinsame Verfassung

Dies war der Grundfehler bei der ständigen, zu schnellen Erweiterung der EU. Der dafür verantwortliche EU Kommissar war viel zu naiv, um zu kapieren, welches Unheil er damit anrichtet.

Firmen, die nicht an Sozialen Netzen teilnehmen

Sie erhalten zu wenig ehrliches Feedback und bemerken deshalb ihre Schwachstellen zu spät für schnelle Reaktionen.

Erdbestattungen und Friedhöfe ohne zeitliche Begrenzung

Sie sind viel zu teuer, um auf die Dauer in der heutigen Form überleben zu können.

Kopfbahnhöfe

Zu ineffizient. Verbrauchen zu viel Zeit und zu viel kostbare Fläche.

Besenwirtschaften und Biergärten ohne Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel

Zumindest ein Busabstellplatz muss vorhanden sein. Es wird bald niemand mehr wagen, mit dem Auto dorthin zu fahren.

 

 

INHALT

Creative Commons Lizenzvertrag Otto Buchegger

Vielen Dank, jede Bestellung über Amazon unterstützt meine Arbeit

Opa Otto erzählt Impressum Email Suche EUXUS - Reiseberichte aus Europa und den USA SENIORENFREUNDLICH - Senioren besser verstehn Opa Otto Blog Buchegger Visitenkarte Die Kunst der Klugheit von Otto Buchegger Die Praxilogie, ein Ratgeber für Lebensmanagement Der Ewige Garten, ein virtueller Friedhof SPAPO - Die Spasspost Stamps Briefmarken Seite Homepage von Helga Buchegger Link für Amazon Bestellungen